Kunst in der Alten Backstube

       

Wir bieten Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, ihre Bilder in den Räumen unseres Cafés zu präsentieren.  Dabei kann es sich um Malerei, Collagen oder Fotografien handeln, für Ausstellungen von Skulpturen und ähnlichem ist unser Café nicht geeignet.
Die Objekte hängen in der Regel für 2 Monate und das kostenfrei.  Wir sehen uns nicht als Galerie mit einem kommerziellen Ansatz, es geht darum, Künstlerinnen und Künstlern speziell (aber nicht nur) aus dem Südwesten Berlins einen Raum zu geben und gleichzeitig die Ansicht des Cafés alle 2 Monate neu zu gestalten.  Wir nehmen keine Provision, sind aber gleichzeitig auch keine Verkäufer.

Wenn Sie Interesse haben, Ihre Werke bei uns im Café auszustellen, dann nehmen Sie bitte zu uns Kontakt auf: entweder Sie sprechen uns im Café direkt an oder senden eine E-Mail an Heike Marchlowitz unter kunst@alte-backstube-berlin.de.

Aktuelle Ausstellung   

Seit dem 15. Januar sind in der Alten Backstube die Werke von Angela Steeg zu sehen.

Angela Steeg ist Autodidaktin und hat sich verschiedene Maltechniken innerhalb von 40 Jahren

selbst erarbeitet. Die Bilder in der “Alten Backstube“ sind alle mit Acryl auf Holz gemalt.

Jedes Bild ist individuell gerahmt und von unterschiedlicher Größe. Thematisch dominieren Blumenportraits.


Vom 24. März an wird Sabine Niekrentz ihre Bilder in der Alten Backstube präsentieren.

Ihre Motive lassen sich am besten mit  “ Alles was Augen hat “ ( Mensch und Tier ) beschreiben. Sie experimentiert gern mit Techniken, Farben, Stilen, dabei mag sie es bunt, fröhlich, kräftig.

Sabine Niekrentz hat sehr intensive Mal-Phasen, man kann sagen sie ist dann im „Mal-Fieber“. Dann kann sie gar nicht aufhören zu malen und lässt sich durch nichts ablenken. Sie malt überwiegend Bilder, die gute Laune verbreiten. Das liegt daran,  dass sie selbst beim  Malen immer gut gelaunt ist.